Menu
Demnächst in Schwaigern - Termin folgt
Demnächst in Schwaigern -
Termin folgt

So bleiben die Augen gesund

Ein klassisches Auftauchen der Beschwerden:

Als Steffi S. aus Brackenheim eines Mittwochs aufwachte, wunderte sie sich zwar darüber, dass sich ihre Augenlider seltsam schwer anfühlten, doch sie ließ sich nicht von ihrem morgendlichen Programm abhalten. „Ich hab wie immer das Frühstück für die Familie gemacht und mich fürs Büro angezogen.“ Beim Blick in den Spiegel stellte sie fest, dass ihre Augen gerötet und die Lider geschwollen waren. „Ich war lichtempfindlich und spürte ein Kratzen im Auge. Als hätte ich eine Wimper oder ein Sandkorn unter dem Lid.“

Die Beschwerden wurden im Tagesverlauf immer schlimmer, so dass die Außenhandelskauffrau ihren Arbeitstag früher als sonst beendete und auf dem Heimweg bei Rembold Optik in Gemmingen stoppte. „Nach dem, was mir Steffi geschildert hat, war klar, das ist entweder eine Entzündung oder das sogenannte Office Eye Syndrom, also trockene Augen, die von der Arbeit am Bildschirm kommen“, sagt Augenoptikerin Beate Rembold, zu der die Brackenheimerin einen vertrauensvollen Kontakt pflegt.

Wodurch entstehen trockene Augen?

Mögliche Ursachen sind trockene Heizungsluft, Klimaanlage oder hohe Ozonbelastung, Computerarbeit und zu seltenes Blinzeln, das Tragen von Kontaktlinsen, falsch verwendete Kosmetika, Medikamente wie Beta-Blocker, Antihistaminika oder Anti-Baby-Pille. „Ich riet Steffi, am nächsten Tag zum Augenarzt zur gehen. Doch zuallererst haben wir erste Hilfe für die Augen geleistet“, sagt die sympathische Augenoptikmeisterin lachend. „Augentropfen verschafften erste Linderung, dann gab es noch zahlreiche Tipps mit auf den Heimweg.“

Was tun bei trockenen Augen?

Gähnen, blinzeln, Gesichtsmassage zur Entspannung der Lidmuskeln, Klopfmassage rund um die Augen,
Ohren rubbeln, lachen, Imaginationen, Vorstellungsübungen (von Wasserfällen, Quellen, Regentropfen), viel Wasser und Tee trinken. Am nächsten Tag bestätigte ein Augenarzt die Diagnose. Laut der Deutschen Gesundheitshilfe leiden etwa zehn Prozent der Deutschen unter trockenen Augen. Weil die Augen zu den wichtigsten Sinnesorganen zählen, sind hier eine richtige Diagnose und die angemessene Behandlung wichtig. Und die ist in vielen Fällen einfacher als gedacht.
Mögliche Gefahren bei trockenen Augen: Anfälligkeit für Bakterien und Viren; chronische Entzündung.

Wir von Rembold Optik sind für Sie da.

Nicht nur, wenn es um die passenden Brillenmodelle geht. In allen Fragen rund um die Augengesundheit sind Beate Rembold und Tina Wirth ausgewiesene Expertinnen. Die erfahrenen Augenoptikmeisterinnen finden auch bei komplizierten Fragen die Lösung. 

Einladung zum Informationsabend „Das trockene Auge“
Wir bieten Ihnen Tipps und hilfreichen Übungen die Sie locker in Ihren Alltag integrieren können.

Der Termin steht noch nicht fest - wenn Sie eine Benachrichtigung wünschen, senden Sie uns eine Mail. 

Ihr Rembold Optik Team


Hilfe bei trockenen Augen

Die Augen brauchen Feuchtigkeit

Der Tränenfilm benetzt die Lidinnenseite, die Bindehaut und die Hornhaut und schützt so vor dem Austrocknen. Dieses wirkungsvolle „Schutzschild“ enthält keimtötende Substanzen und schützt das Auge vor Infektionen.

Der Tränenfilm gewährleistet ebenfalls, dass die Augenlider beim Lidschlag nicht auf der Hornhaut reiben und dient quasi als „Schmierstoff“.

Eine natürliche Sehhilfe

Hätten Sie gedacht, dass dem Tränenfilm eine besondere Bedeutung für unsere Sehschärfe zukommt? Durch einen zu „dicken Tropfen“ kann das menschliche Auge nur verschwommen sehen, ebenso ist es erforderlich, dass der feine Tränenfilm eine gewisse Stabilität aufweist und nicht nach jedem Lidschlag aufreißt und die Flüssigkeit verdunstet oder gar über den Lidrand abläuft.

Wann kann es dazu kommen

Die Anzahl der Betroffenen ist in den letzten Jahren erheblich gestiegen, vor allem eine deutliche Zunahme bei jüngeren Menschen.

Dies lässt darauf schließen, dass Umweltfaktoren, unser Leben in der modernen Zivilisation eine entscheidende Rolle spielen:

  • Heiße Sommer- viel Ozon
  • Die Arbeit an unseren Digitalen Geräten
  • Klimatisierte Räume, Autos, Flugzeuge...
  • Schwangerschaft
  • Hormonveränderungen
  • Krankheiten als Auslöser
  • Medikamente als Ursache

 

Behandlungen des Trockenen Auges

  • Liposome als Augenspray
  • Pflege und Hygiene Ihrer Lidränder
  • Bewusstes und vollständiges Blinzeln
  •  Viel trinken
  • Blickbewegungen am Arbeitsplatz
  • Bildschirm staubfrei halten
  • Gesichts und Nackenmassage
  • Häufige Blickwechsel zwischen Nähe und Ferne
  • Richtige Sehstärke in Ihrer Brille

Wir verwenden ausschließlich technische Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit unserer Seite zu verbessern. Cookies für Marketing, Analyse oder Präferenzen sind nicht im Einsatz.
Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung .